Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Initiative „Deutschland sicher im Netz“ mit Truck in Berlin

Pressemitteilung vom 15.09.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Mit der bundesweiten Initiative „Deutschland sicher im Netz“ haben sich Anfang 2005 namhafte Partner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammengeschlossen, um das Internet speziell für in Deutschland ansässige Nutzer sicherer zu machen. Zu den Unternehmen zählen u. a. der Deutsche Sparkassenverlag, T-Online, SAP, Microsoft und eBay. Die Schirmherrschaft dieser Aktion hat Bundesminister Wolfgang Clement übernommen. Die Initiative wird auch vom Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie vom Deutschen Kinderhilfswerk unterstützt. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen, Behörden und Institutionen, Privatnutzer, Eltern und Lehrer sollen über ein umfassendes Online-Sicherheitskonzept informiert werden.

Im Rahmen dieser Aktion ist zurzeit in Deutschland ein „Sicherheits-Truck“ unterwegs. Die Mitarbeiter dieses Trucks informieren ausführlich über das Thema Sicherheit im Internet. Am kommenden Sonntag, 18. September 2005, wird dieser Truck von 10.00 bis 20.00 Uhr in der Potsdamer Straße vor dem Sony-Center für interessierte Besucher bereitstehen.

Weitere Informationen im Internet unter [[http://www.sicher-im-netz.de|www.sicher-im-netz.de]].

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de