Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wowereit und VBKI verlosen prominente Patenschaften für 520 neue Ausbildungsplätze

Pressemitteilung vom 26.08.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit wird am Montag, 29. August, 11 Uhr, im Ludwig-Erhardt-Haus (Fasanenstraße 85) im Rahmen der Ausbildungsallianz „Mein Meister ist ein Star“ des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) mehr als 520 Lehrstellen symbolisch in die Hände Auszubildender geben (Fototermin).

Wowereit: „Die neue Ausbildungsallianz des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller ist eine wichtige Aktion, die ich gerne als Schirmherr unterstütze. Denn wenn sich mit dem VBKI ein zentraler Akteur der Berliner Wirtschaft für die Bereitstellung zusätzlicher Ausbildungsplätze in unserer Stadt engagiert, ist das mehr als nur ein schönes Signal.“

Die Aktion des VBKI wirbt mit prominenten Patenschaften für neue Ausbildungsplätze. Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Medien und Kultur werden Auszubildende in dem Berufszweig begleiten, in dem sie selbst einmal ausgebildet wurden.

Mit dabei sind u.a. Abendschaureporter Ulli Zelle (Werbekaufmann), Comedy-Star Gayle Tufts (Kindergärtnerin), der frühere Vorstandsvorsitzende der Jenoptik AG, Lothar Späth (Verwaltungsangestellter) sowie die früheren Rad-Weltmeister Hanka Kupfernagel und Mike Kluge (Zahntechniker).
Wowereit wird Azubi, Promi und Betrieb per Los zusammenführen. Seit Beginn der Aktion im Februar stellten über 50 Betriebe neue Lehrstellen zur Verfügung.
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de