Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Schubert eröffnet Orientalischen Garten in Marzahn-Hellersdorf

Pressemitteilung vom 04.07.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Justiz, Karin Schubert, eröffnet am 7. Juli 2005 um 11 Uhr im Erholungspark Marzahn (Eisenacher Str. 99, 12685 Berlin) den Orientalischen Garten (Fototermin).

Bürgermeisterin Schubert: “Das Vorbild dieses Orientalischen Gartens ist das Paradies, ein Garten des Friedens und der vollkommenen Zufriedenheit. Ich danke allen, die sich um die Gestaltung dieses einzigartigen Gartenkunstwerkes bemüht haben. Besonders der Allianz Umweltstiftung, die sich nicht nur finanziell an der Errichtung dieses Gartens beteiligt hat, sondern von der auch die Initiative zu dieser weiteren kulturellen Bereicherung für Marzahn-Hellersdorf stammt. Islam und islamische Kultur haben ihren Platz in einer offenen und internationalen Metropole wie Berlin, und es ist wunderbar, dass sich dies jetzt auch im Blühen und Gedeihen eines Gartens orientalischer Prägung zeigt.”

Der Orientalische Garten ist Bestandteil des Entwicklungskonzepts “Gärten der Welt”, zu dem bereits der Chinesische, der Japanische und der Balinesische Garten gehören. Der neue Garten ist ein Beispiel islamisch geprägter Gartenkultur und ist neben den historischen Gärten Andalusiens der einzige Garten seiner Art in Europa. Federführend für die “Gärten der Welt” ist die Grün Berlin GmbH.
Weitere Informationen auf der Webseite der Stadtentwicklungs-Verwaltung unter [[http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/gruenanlagen/de/gruenanlagen_plaetze/erholungspark_marzahn/index.shtml|www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/gruenanlagen/de/]] sowie bei Grün Berlin unter [[http://www.gruen-berlin.de/marz/ErholungsparkMarzahn.php|http://www.gruen-berlin.de/marz/ErholungsparkMarzahn.php]].

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de