Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit mit Senatsmitgliedern zu Gesprächen in Brüssel

Pressemitteilung vom 15.04.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am 21. und 22. April 2005 führen der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und die Senatoren für Wirtschaft, Harald Wolf, Finanzen, Dr. Thilo Sarrazin, und Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, sowie die Europabeauftragte des Senats, Staatssekretärin Monika Helbig, in Brüssel Gespräche über die Auswirkungen der europäischen Politik auf den Wirtschaftsstandort Berlin. Sie treffen u. a. mit dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, Günter Verheugen, und den Kommissarinnen Hübner und Reding zusammen. Im Mittelpunkt ihrer Gespräche stehen die zukünftige Verteilung der EU-Fördermittel aus den Strukturfonds auf die Regionen in der Förderperiode 2007-2013, die Zulässigkeit regionaler Förderung der Wirtschaft und Forschung sowie Verkehrs- und Medienprojekte. Daneben wird im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Brüssel ein Erfahrungsaustausch mit Mitgliedern der Regierung von Bruxelles-Capitale vor allem über Fragen des Standortmarketing und der globalen Städteplanung von Hauptstadtregionen stattfinden.

Der Regierende Bürgermeister und die Europabeauftragte des Senats, Staatssekretärin Monika Helbig, werden im Rahmen eines Pressefrühstücks am Freitag, 22. April, um 9.30 Uhr im Büro des Landes Berlin bei der EU, Avenue Michel-Ange 71, B-1000 Brüssel, über die Ergebnisse der Gespräche berichten.

Hinweis: Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich für das Pressefrühstück bis Dienstag, 19. April, per E-Mail: [[mailto:heiko.wagner@lvbe.verwalt-berlin.de|heiko.wagner@lvbe.verwalt-berlin.de]] anzumelden. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de