Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Bestellung des Verwaltungsrates des Jugendaufbauwerkes

Pressemitteilung vom 05.04.2005

Aus der Sitzung des Senats am 5. April 2005:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger, den Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Thomas Härtel, als Vorsitzenden und Klaus Feiler, Hans-Georg Reimann, Peter Hofmann, Bezirksstadträtin Angelika Schöttler und Bezirksstadtrat Joachim Stahr als Mitglieder für den neuen Verwaltungsrat des Jugendaufbauwerkes bestellt.

Die Bestellung war mit dem Gesetz zur Neuausrichtung des Jugendaufbauwerkes vom 27. Januar 2005 notwendig geworden. Das Aufsichtsgremium ist nun wesentlich verschlankt und besteht nur noch aus sechs Mitgliedern. Es ist damit in der Lage, effektiv zu arbeiten.
In den kommenden Monaten stehen für das Jugendaufbauwerk wichtige Veränderungen und grundsätzliche Entscheidungen an. Die Kinder- und Jugendheime des Jugendaufbauwerkes werden von den Trägern der freien Jugendhilfe übernommen und weitergeführt.

Das Jugendaufbauwerk wird als Anstalt des öffentlichen Rechts zum 31. Dezember 2007 aufgelöst. – - -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de