Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz: Die unterschätzte Gefahr - Frauenkrankheit Herzinfarkt

Pressemitteilung vom 29.11.2005

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Frauen haben andere Symptome bei einem Herzinfarkt als Männer. Dies ist vielen Frauen, aber auch im Gesundheitswesen nicht bekannt und kann dazu führen, dass ein Herzinfarkt bei Frauen nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Tatsächlich sterben mehr Frauen als Männer an einem akuten Herzinfarkt.

Bessere Aufklärung tut also Not. Wir möchten Ihnen daher ein Faltblatt und ein Plakat vorstellen, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin, dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. und der Apothekerkammer Berlin entstanden sind. Die Materialien werden in den Berliner Apotheken an die Bevölkerung verteilt.

Zeit:
Freitag, 2. Dezember 2005, 11.30 Uhr

Ort:
Berliner Rathaus, Raum 319, Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Teilnehmer:
Susanne Ahlers, Staatssekretärin für Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Dr. Heidi Knake-Werner, Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz
Prof. Roland Hetzer, Leiter des Deutschen Herzzentrums Berlin
Dr. Kerstin Kemmritz, Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Berlin
Dr. Ursula Sottong, 1. Vorsitzende des Arbeitskreises Frauengesundheit (AKF e.V.)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de