Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wirtschaftssenator Harald Wolf zu Bombardier-Entscheidung: „Verkehrstechnologie ist in Berlin zu Hause“

Pressemitteilung vom 16.09.2005

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Berlins Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf, hat heute die Entscheidung des Bombardier-Konzerns, seine weltweiten Aktivitäten im Bereich Schienenverkehr in Berlin zu konzentrieren, begrüßt.

Er sagte: „Verkehrstechnologie ist in Berlin zu Hause. Das beweist die Entscheidung von Bombardier, seine weltweiten Aktivitäten im Bereich Schienenverkehr künftig von hier aus zu steuern. In der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg gibt es eine enge Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, um die Verkehrstechnologie in allen Sparten voran zu bringen. In Berlin sind mit Deutscher Bahn AG, S-Bahn und BVG große Verkehrsunternehmen ansässig. Für die Berliner Wirtschaftspolitik ist dieser Bereich eines von fünf Kompetenzfeldern, auf denen Berlin international hoch wettbewerbsfähig ist und der daher gezielt gefördert wird.“

[[/sen/waf/register/verkehr.html|Weitere Informationen zur Verkehrstechnik in der Hauptstadtregion]]

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de