Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Berliner Museen mit Besucherrekord 2004

Pressemitteilung vom 21.12.2005

Mit einem Anstieg der Besucherzahl von 9.317.186 (2003) auf 11.292.090 (2004) verzeichneten die Berliner Museen im vergangenen Jahr einen erneuten Besucherrekord. Auch die Zuwachsraten aller im Landesverband Berliner Museen zusammengeschlossen Einrichtungen lagen mit 21,2 Prozent wiederum deutlich über dem Bundestrend von 4,95 Prozent. Das ist das Ergebnis einer jetzt abgeschlossenen Erhebung des Institutes für Museumskunde der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz unter 150 (2003: 153) Berliner Museen und Sammlungen, zu der 125 (2003: 128) Einrichtungen Besucherzahlen gemeldet haben.

Kultursenator Dr. Thomas Flierl: „Mit diesem Besucherrekord und den größten Zuwachsraten im wiedervereinigten Berlin haben die Berliner Museen ihre bundesweite Spitzenstellung weiter ausbauen können und damit die Prognosen von 10 Millionen Besucher für 2004 deutlich übertroffen. Selbst wenn man die MOMA-Ausstellung, die ja auch eine Veranstaltung eines Berliner Museums war, herausrechnet, stieg die Zahl der Besuche um rund eine Millionen. Bemerkenswert ist, dass allein der Zuwachs in Berlin annähernd so hoch ist wie die Gesamtbesucherzahl der Hamburger Museen im selben Zeitraum (2,1 Millionen).“

Die von den Museen gemeldeten Besuchszahlen für das Jahr 2004 (2003) im Einzelnen:
· Neue Nationalgalerie 1.187.828 (409.246)
· Pergamonmuseum 876.833 (726.910)
· Haus am Checkpoint Charlie 736.000 (700.000)
· Jüdisches Museum Berlin 684.452 (658.878)
· Deutsches Historisches Museum 628.290 (354.369)
· Schloss Charlottenburg 493.288 (470.638)
· Deutsches Technikmuseum 467.866 (397.780)
· Altes Museum 380.817 (380.950)
· Ägyptisches Museum – letztmalig im Stüler-Bau – 361.771 (340.448)
· Alte Nationalgalerie 346.008 (518.868)
· Stiftung Topographie des Terrors 346.000 (358.000)
· Gemäldegalerie/Kulturforum 328.984 (260.221)
· Deutscher Dom – Ausstellung zur Parlamentarischen Demokratie in Deutschland 251.649 (236.896)
· Naturkundemuseum 240.316 (245.845)
· Hamburger Bahnhof 238.879 (177.441)
· Stiftung Stadtmuseum (alle Häuser) 215.071 (215.553).

Über den bundesweiten Trend und Vergleich wird das Institut für Museumskunde der Stiftung Preußischer Kulturbesitz demnächst eine umfassende Studie vorlegen.

Rückfragen an Rainer E. Klemke (030-90 228 540).

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de