Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Abgabetermin zum Hauptstadtkulturfonds

Pressemitteilung vom 14.09.2005

Die Kuratorin für den Hautstadtkulturfonds, Adrienne Goehler, weist darauf hin, dass für eine Einzelprojektförderung aus dem „Hauptstadtkulturfonds“ für das Jahr 2006 Anträge bis zum 30. September 2005 gestellt werden können. Für das Jahr 2006 stehen noch ca. 3,3 Mio. € zur Verfügung.

Aus dem Hauptstadtkulturfonds werden Einzelmaßnahmen und Veranstaltungen gefördert, die für die Bundeshauptstadt Berlin bedeutsam sind, nationale und internationale Ausstrahlung haben bzw. besonders innovativ sind. Der Fonds soll durch die Förderung aktueller kultureller und künstlerischer Projekte dazu beitragen, von Berlin aus den überregionalen und internationalen kulturellen Dialog aufzunehmen und zu festigen.

Die Vergabe der Einzelprojektförderung erfolgt auf der Grundlage der Empfehlungen des „Beirats für den Hauptstadtkulturfonds“ durch den „Gemeinsamen Ausschuss für den Hauptstadtkulturfonds“ unter dem Vorbehalt der parlamentarischen Entscheidung zum Haushalt 2006 durch den Deutschen Bundestag und das Abgeordnetenhaus von Berlin.

Informationen sowie Antragsformulare sind erhältlich bei der

Geschäftsstelle des Hauptstadtkulturfonds
bei der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Brunnenstrasse 188 – 190
10119 Berlin.
Telefon: 90228 – 744 bzw. per e-mail (siegfried.langbehn@senwfk.verwalt-berlin.de)
oder im Internet unter: www.hauptstadtkulturfonds.berlin.de

Rückfragen:
Siegfried Langbehn
Telefon: 90 228 744
E-Mail: siegfried.langbehn@senwfk.verwalt-berlin.de