Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Flierl begrüßt Europäisches Netzwer Erinnerung und Solidarität

Pressemitteilung vom 09.09.2005

Berlins Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dr. Thomas Flierl, begrüßt die heute von Kulturstaatsministerin, Frau Dr. Christina Weiss, der Öffentlichkeit vorgestellte Stiftung „Europäisches Netzwerk Erinnerung und Solidarität“.

Flierl: „ Ich halte die Gründung einer solchen Stiftung für einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer gemeinsamen europäischen Gedenk- und Erinnerungskultur, die der historischen Wahrheit gerecht wird und in der Aufarbeitung das Verbindende über Trennendes stellt. Ein Zentrum für Vertreibung, zumal mit Sitz Berlin, wird damit gegenstandslos. Analyse, Gedenken und Erinnern and die Geschichte des 20. Jahrhunderts als einem Jahrhundert der Extreme mit Krieg, Völkermord, Eroberung und Zwangsaussiedlungen sind aus national verengerter Perspektive nicht zu leisten. Das Thema verlangt einen europäischen Kontext, für den jetzt mit der Stiftung Europäisches Netzwerk Erinnerung und Solidarität eine adäquate Form gefunden ist“.

Berlin, am 9. September 2005

Rückfragen:
Torsten Wöhlert
Telefon: 90228203
E-Mail: Torsten.Woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de@