Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Amtsantritt des neuen Direktors des Landesarchivs Berlin

Pressemitteilung vom 02.09.2005

Kultur- und Wissenschaftssenator Dr. Thomas Flierl hat heute Herr Dr. Uwe Schaper in sein neues Amt als Direktor des Landesarchivs Berlin eingeführt.

Damit ist nach eineinhalbjähriger Interimszeit der Direktorenposten zur Verwaltung von über 40 Regalkilometer Akten, 170 000 Karten und Plänen, 100.000 Büchern und Zeitschriften, 25.000 Plakaten und mehr als einer Million Fotos zur Berliner Geschichte und Gegenwart wieder besetzt.

Das Landesarchiv ist das Staatsarchiv des Landes Berlin. Es ist qua Gesetz für die Erfassung, Aufbereitung und wissenschaftliche Auswertung von Akten und Registraturen aller ehemaligen und gegenwärtig für das Land Berlin zuständigen Behörden und öffentlich-rechtlichen Körperschaften sowie den Erwerb von Archivalien aller Art, inkl. Bild-, Film- und Tonmaterialien, die von Bedeutung für die Geschichte und Gegenwart Berlins sind, zuständig.

Kultursenator Dr. Thomas Flierl sagte anlässlich der Amtseinführung:

„Ich freue mich, dass wir nunmehr mit Herrn Dr. Schaper einen Direktor für das Landesarchiv Berlin haben, der im Archivwesen der Bundesrepublik Deutschland einen guten Namen hat. Als ausgewiesener und außerordentlich kompetenter Fachmann wird er sich nicht nur der Bestandssicherung widmen, sondern auch künftige archivarischen Herausforderungen annehmen, die sich beispielsweise aus solchen technologischen Entwicklungen wie E-Government ergeben.“

Der 47 jährige Dr. Uwe Schaper war zuletzt stellvertretender Direktor des Brandenburgischen Hauptarchivs und Leiter der dortigen Fachstelle für Archive und öffentliche Bibliotheken.

Berlin, am 02. September 2005

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: (030) 90228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de