Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Arbeitsstipendien für Berliner Übersetzerinnen und Übersetzer 2005 vergeben

Pressemitteilung vom 22.07.2005

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat auch in diesem Jahr Arbeitsstipendien an fünf in Berlin lebende Übersetzerinnen und Übersetzer vergeben. Insgesamt standen 13.200 € zur Verfügung.

Dr. Ulrich Kunzmann, Klaus Laabs und Christa Schuenke erhalten dreimonatige Stipendien, Katrin Frey ein zweimonatiges und Thomas Brovot ein einmonatiges Stipendium. Die Monatsraten betragen 1.100 €.

Mit dem Arbeitsstipendium sollen begonnene Vorhaben fertiggestellt werden.

Der Jury gehörten Gabriele Leupold und Joachim Meinert an.

Rückfragen:
Wolfgang Meyer
Telefon: 90 228 536
E-Mail: wolfgang.meyer@senwfk.verwalt-berlin.de