Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

AUSSTELLUNG BAHNBRECHENDE NATUR IM NATUR-PARK SCHÖNEBERGER SÜDGELÄNDE

Pressemitteilung vom 22.04.2005

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Vom 29.04. bis 30.10.2005 zeigt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wieder die Ausstellung „Bahnbrechende Natur – Natur-Park Schöneberger Südgelände“ im Erdgeschoss der ehemaligen Brückenmeisterei im Schöneberger Südgelände. Die Ausstellung mit Videopräsentation gibt einen Überblick über die Entstehung des einmaligen Gebietes, die Bahngeschichte, die Schutzwürdigkeit sowie besondere Tier- und Pflanzenarten und notwendige Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen.

Die Ausstellung ist von Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Ein kostenloses Faltblatt zum Gebiet ist in der Ausstellung erhältlich.

Für den Besuch des Natur-Parks wird 1,- Euro Eintrittsgeld erhoben.

Das Schöneberger Südgelände ist wegen seiner Einmaligkeit und seines besonderen Wertes für den Naturschutz seit 1999 als kombiniertes Landschafts- und Naturschutzgebiet festgesetzt. Aufgrund der faszinierenden Verbindung von Natur, Bahnrelikten und Kunst ist es das meistbesuchte Schutzgebiet Berlins.

Rückfragen:
Manuela Damianakis
Telefon: 9012-5800
E-Mail: Manuela.Damianakis@senstadt.verwalt-berlin.de