Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berliner Polizei bekommt neue Einsatzwagen

Pressemitteilung vom 23.11.2005

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Die Firma VW hat heute mit einer symbolischen Schlüsselübergabe auf der Paul-Löbe-Allee unweit des Reichstagsgebäudes 20 VW-Touran als neue Polizeieinsatzwagen an Innensenator Dr. Ehrhart Körting und Polizeipräsident Dieter Glietsch übergeben.

Als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung least die Berliner Polizei, beginnend mit November/Dezember 2005, 170 VW-Touran für den Einsatz in den Abschnitten. Der Einsatzwagen, im allgemeinen Sprachgebrauch als Funkwagen bezeichnet, gehört zu den häufigsten Einsatzmitteln der Polizei.

Seit 2002 werden von der Berliner Polizei Fahrzeuge geleast. Der Leasing-Zeitraum beträgt jeweils zwei Jahre. Im Jahr 2005 werden 100 der im Jahr 2003 geleasten Fahrzeuge zurückgeben. Die 170 neuen Leasing-Fahrzeuge werden die 100 zurückgegebenen und die alten Opel Astra und VW-Busse (T4) ersetzen. Der VW-Touran hat 140 PS, Servolenkung, Automatikgetriebe, Airbag, Seitenairbag und Allwetterreifen und verfügt über Rußfilter (bestmöglicher Umweltstandard). Die Fahrzeuge sind mit abnehmbarer grün-silber Folie beklebt.

Der Zielbestand im wichtigsten Fahrzeugsegment der Berliner Polizei beträgt 340 Einsatzwagen, so dass auch im Jahr 2006 weitere 170 Fahrzeuge geleast werden. Damit stehen den Abschnitten alle zwei Jahre neue Fahrzeuge zur Verfügung. Für die Fahrzeugführer ist ein Fahrtraining vorgesehen.

Rückfragen:
Martin Steltner
Telefon: (030)9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de