Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Für Berlin - Ordnungsämter starten Öffentlichkeitskampagne mit starken Partnern

Pressemitteilung vom 05.09.2005

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Berlin, 5. September 2005. Mit drei Motiven startet die Senatsverwaltung für Inneres gemeinsam mit den Berliner Bezirken eine Informationskampagne für die Ordnungsämter. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Themen wie saubere Grünanlagen, Spielplätze und Gehwege sowie freie Straßen. Die Motive „Schöner liegen“, „Saubere Sache“ und „Freie Fahrt“ werben in allen Berliner Bezirken für die Arbeit der Ordnungsämter. Ob Hundekot auf Gehwegen und Spielplätzen, Müll in Parks und auf Rasenflächen oder falsches Parken: Die Frauen und Männer vom Ordnungsamt kümmern sich drum. Deshalb: „Für Berlin: Das Ordnungsamt“.

„Wir möchten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Kontrollen bei der Nutzung des öffentlichen Raums hilfreich und notwendig für das Zusammenleben aller Menschen in Berlin sind und nicht als repressiv und lästig empfunden werden“, so der Senator für Inneres Dr. Ehrhart Körting, „Schließlich haben wir alle etwas davon, wenn unsere Stadt sauberer und freundlicher wird.“

Die S-Bahn Berlin, die Firmen Ströer, CulturePlak, die BVG (VVR Berek) und die Berlin Tourismus Marketing GmbH unterstützen deshalb die Kampagne. Ralf-Thomas Stichel, Geschäftsführer der Ströer Gruppe: „Für uns als Vermarkter von Out-of-Home Medien und Partner Berlins ist es selbstverständlich, dass wir die Kampagne der Ordnungsämter unterstützen. Wir tragen gern unseren Teil dazu bei, dass Berlin eine sauberere und damit noch lebenswertere Stadt wird. Jeder ist aufgerufen, sich zu beteiligen. Als Unternehmen wollen wir da nicht außen vor bleiben.“

Seit dem 1. September 2004 sorgen die Berliner Ordnungsämter für eine saubere und noch freundlichere Stadt. Mit der Einrichtung der Ordnungsämter wurde ein weiterer Schritt hin zu einer bürgernahen und modernen Verwaltung gemacht. Das Ordnungsamt versteht sich als ein modernes, freundliches Serviceunternehmen, das für die Berliner Bürgerinnen und Bürger da ist und die Lebensqualität in Berlin steigert.

Weitere Informationen zu den einzelnen Ordnungsämtern und zur Kampagne finden Sie auf der Internetseite [[http://www.berlin.de/ordnungsamt|www.berlin.de/ordnungsamt]].

Rückfragen:
Martin Steltner
Telefon: 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de