Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Aktion "Berlin qualmfrei": "Kick die Kippe"

Pressemitteilung vom 27.09.2005

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Am 05. Oktober 2005 findet von 10.00 bis 15.00 Uhr auf dem Kurt-Ritter-Sportplatz in der Gürtelstraße 20-22 (S- u. U-Bahnhof Frankfurter Allee) ein Jugendfußballturnier statt. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren vieler unterschiedlicher Nationalitäten spielen an diesem Tag nicht nur um die ersten drei Plätze, sondern auch erstmalig um einen Nichtraucherpokal.

Das Motto der Aktion lautet: “Welche Mannschaft schafft es, am Wettkampftag völlig auf das Rauchen zu verzichten?“

Gemeinsam mit dem Verband für interkulturelle Arbeit (VIA), der seit mehreren Jahren multikulturelle Fußballturniere durchführt, wird dieses Projekt im Rahmen des Aktionsprogramms „Berlin qualmfrei“ durchgeführt.
Jugendliche Fußballer, die z. T. bereits starke Raucher sind, sollen über ihre Vorbilder erreicht werden.
Hertha BSC unterstützt dieses Projekt und sendet unter anderem eine Grußbotschaft an die jungen Spieler, um sie für den Fußball ohne Tabakqualm zu begeistern.

Die Schirmherrin des Aktionsprogramms “Berlin qualmfrei”, die Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner, ruft die Berlinerinnen und Berliner auf, zu diesem Jugendfußballturnier zu kommen und die Jugendlichen beim Wettkampf um die Pokale ohne Tabakrauch zu unterstützen.

Kontakt unter: „Berlin qualmfrei” ,Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz,
Oranienstrasse 106, 10969 Berlin, Tel.: 030 / 9028 – 1729 oder – 1369, Fax: 030 / 9028 – 2077, E-Mail: BerlinQualmfrei@sengsv.verwalt-berlin.de

Alles zum Aktionsprogramm „Berlin qualmfrei“ unter: [[/sengsv/drogen_und_sucht|http://www.berlin.de/sengsv/drogen_und_sucht]]

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de