Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Gemeinsame Pressekonferenz mit Fototermin: Ärztechefin impft Senatorin gegen Grippe – KV Berlin startet Impfkampagne

Pressemitteilung vom 08.09.2005

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Der Impfschutz der Berliner ist Besorgnis erregend: Weniger als die Hälfte der Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter hat einen ausreichenden Impfschutz. Zu Beginn der Grippe-Impfsaison wollen wir Sie über die Impfsituation bei Erwachsenen und bei Kindern informieren und erläutern, welche Maßnahmen die Kassenärztliche Vereinigung Berlin zur Verbesserung des Impfschutzes in der Stadt ergreift. Außerdem erfahren Sie, wer sich jetzt gegen Grippe impfen lassen sollte und welche anderen Impfungen für einen sicheren Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten wichtig sind. Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Heidi Knake-Werner, Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz,
Dr. Angelika Prehn, Vorstandsvorsitzende der KV Berlin,
Dr. Ulrich Fegeler, Kinderarzt und Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Berlin.

Termin: Mittwoch, 14. September 2005
Zeit: 13.00 Uhr
Ort: Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Masurenallee 6A, 14057 Berlin-Charlottenburg, 7. Etage

Fototermin: Die Gesundheitssenatorin wird sich im Rahmen der Pressekonferenz von der KV-Vorsitzenden und Hausärztin gegen Grippe impfen lassen.

Bitte geben Sie der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 030/31003-383 bis 12. September Bescheid, ob Sie an der PK teilnehmen werden.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de