Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Warnung: Wasserstoffperoxyd in falscher Konzentration abgegeben

Pressemitteilung vom 11.07.2005

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Durch ein Versehen wurde heute Mittag (11. Juli 2005) gegen 12 Uhr einer 60- bis 70-jährigen Kundin durch die Orion-Apotheke in Berlin-Lichtenrade, Mariendorfer Damm 430-432, statt einer 3%igen eine 30%ige Wasserstoffperoxyd-Lösung verkauft.

Die 3%ige Lösung wird unter anderem für Desinfektionszwecke, z.B. zum Gurgeln, verwendet. Bei Anwendung der versehentlich abgegebenen 30%igen Lösung kann es zu schweren Verätzungen kommen.

Die unbekannte Kundin wird gebeten, sich umgehend mit der Apotheke unter der Telefonnummer (030) 762 030 14 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de