Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Ausbildungsplätze in den Berliner Finanzämtern

Pressemitteilung vom 16.11.2005

Die Senatsverwaltung für Finanzen teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Finanzen stellt im Jahr 2006 Ausbildungsplätze in den Berliner Finanzämtern zur Verfügung.

Für Realschulabsolventen mit einem Notendurchschnitt bis maximal 3,0 werden Ausbildungsplätze für die Laufbahn des mittleren Dienstes in der Steuerverwaltung des Landes Berlin zur Verfügung gestellt. Der Ausbildungsbeginn wird voraussichtlich der 01.09.2006 sein.

Die duale, zweijährige Ausbildung zum Finanzbeamten/zur Finanzbeamtin wird in den Berliner Finanzämtern sowie der Finanzschule Berlin durchgeführt und berechtigt anschließend zur Führung der Berufsbezeichnung “Finanzwirt/in”.

Für Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Notendurchschnitt bis maximal 3,0 werden Ausbildungsplätze für die Laufbahn des gehobenen Dienstes in der Steuerverwaltung des Landes Berlin zur Verfügung gestellt. Der Ausbildungsbeginn wird voraussichtlich der 01.10.2006 sein.

Die duale, dreijährige Ausbildung zum Finanzbeamten/zur Finanzbeamtin erfolgt in den Berliner Finanzämtern sowie der Fachhochschule für Finanzen im Bildungszentrum der Finanzverwaltung des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen.

Sie vermittelt die Qualifikation als “Diplomfinanzwirt/in”.

Das Bewerbungsverfahren hat bereits begonnen.

Die Bewerbungen mit dem aktuellsten Zeugnis sind möglichst bis zum 31.01.2006 zu richten an die:

Senatsverwaltung für Finanzen
Referat III D 3
Bredtschneiderstraße 5
14057 Berlin

Die Bewerber(innen) sollten nicht älter als 30 Jahre sein. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Wegen der angespannten Haushaltssituation können Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

www.berlin.de/sen/finanzen/zentral/organisation/ausbild.html

Telefonische Auskünfte erteilt außerdem die Senatsverwaltung für Finanzen unter den Telefonnummern 9024-10352, 9024-10364 und 9024-10365.

Rückfragen:
Matthias Kolbeck
Telefon: 90 20 – 41 72
E-Mail: pressestelle@senfin.verwalt-berlin.de