Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Die Berliner Finanzämter bilden aus

Pressemitteilung vom 29.04.2005

Die Senatsverwaltung für Finanzen teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Finanzen bietet in diesem Jahr 175 jungen Menschen die Möglichkeit einer Ausbildung in den Berliner Finanzämtern.

50 Ausbildungsplätze stehen für Realschulabsolventinnen und –absolventen zur Verfügung. Die zweijährige Ausbildung zum Finanzbeamten/zur Finanzbeamtin in der Laufbahn des mittleren Dienstes der Steuerverwaltung wird in den Berliner Finanzämtern sowie der Finanzschule Berlin durchgeführt und berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung “Finanzwirt/in”. Voraussetzung ist eine Schulabschlussnote von 2,5 oder besser, die Einstellung als Steueranwärterin/Steueranwärter ist voraussichtlich zum 01.09.2005 vorgesehen.

Die übrigen 125 Plätze stehen in der dreijährigen Ausbildung zum Finanzbeamten/zur Finanzbeamtin in der Laufbahn des gehobenen Dienstes der Steuerverwaltung zur Verfügung. Bewerben können sich Abiturientinnen und Abiturienten mit einer Abschlussnote von 2,5 und besser, die Einstellung als Finanzanwärterinnen/Finanzanwärter ist zum 01.10.2005 vorgesehen. Die Ausbildung erfolgt in den Berliner Finanzämtern sowie der Fachhochschule für Finanzen im Bildungszentrum der Finanzverwaltung des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen. Sie vermittelt die Qualifikation als “Diplom-Finanzwirtin/Diplom-Finanzwirt”.

Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren hat begonnen, Bewerbungen werden unter folgender Adresse entgegengenommen:

Senatsverwaltung für Finanzen Berlin
Referat III D
Bredtschneiderstraße 5
14057 Berlin

Die Bewerber(innen) sollten nicht älter als 30 Jahre sein. Bewerbungsschluss ist der 13. Mai 2005. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur möglich, wenn 1,44 € Rückporto beigefügt werden. Weitere Informationen im Internet unter http://www.berlin.de/senfin/ofd oder telefonisch unter 030/9024-10364 oder –10365.

Rückfragen:
Matthias Kolbeck
Telefon: 90 20 41 72
E-Mail: pressestelle@senfin.verwalt-berlin.de