Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

"Mehr Menschlichkeit und Perspektiven" Größtes eLearning Festival Europas zum achten Mal in Berlin vom 22. bis 26. November 2005

Pressemitteilung vom 18.11.2005

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Unter der Schirmherrschaft von Klaus Böger, Senator für Bildung, Jugend und Sport,
finden vom 22. bis 26. November 2005 die Netd@ys Berlin statt. Sie werden zum achten Mal durch das Netd@ys Team organisiert, gemeinsam mit Partnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Verwaltung, Jugendarbeit und Schulen.
Unter dem Motto ‚Mehr Menschlichkeit und Perspektiven’ organisieren über 70 Netd@ys Partner in ganz Berlin mehr als 200 Aktionen, die sich mit Berufsorientierung, Zukunftsperspektiven und Lernen mit Neuen Medien beschäftigen. Jugendfreizeit- und Bildungseinrichtungen, Schulen, Behörden, Bibliotheken, Unternehmen und viele andere Organisationen öffnen fünf Tage lang ihre Türen für Workshops, Diskussionen, Online-Lernen und andere Aktionen rund um das Internet.
Klaus Böger: „Wir fördern den kreativen Umgang junger Menschen mit den neuen Medien und unterstützen damit ihre Bildungs- und Berufschancen. Dafür geben uns die Netd@ys Berlin wichtige Impulse. Sie verknüpfen unterschiedliche Projekte, vernetzen Aktionen und unterstützen Partnerschaften von Jugendarbeit, Schule, Wirtschaft und Kultur. Ich bin überzeugt, dass sie auch in diesem Jahr unser Landesprogramm ‚jugendnetz-berlin.de’ bereichern werden.“
Der Senator dankt dem Netd@ys Team und allen Partnern für ihre engagierte Arbeit.
Die Vorsitzende der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Petra Merkel, Mitglied des Deutschen Bundestages, eröffnet die Aktionswoche im Namen der Träger der jugendpolitischen Initiative ‚jugendnetz-berlin.de’,

am Montag, 21. November 2005, um 11.30 Uhr, in der ufaFabrik,
Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin.

Petra Merkel dankt dem Netd@ys Berlin e.V., der ufaFabrik, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, der Deutschen Telekom, Microsoft Deutschland, Magix AG, snafu-Inter.Net, mokado, press1 und allen weiteren Partnern für ihre Unterstützung.
Das Landesprogramm jugendnetz-berlin.de ist eine jugendpolitische Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, der Stiftung Demokratische Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Kinder und Jugendliche können damit auch in ihrer Freizeit das Internet sinnvoll anwenden.

Die Netd@ys Berlin 2005 werden gefördert durch das Bundesprogramm CIVITAS des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Europäischen Sozialfonds, die Berliner Landes- und Aktionsprogramme ‚jugendnetz-berlin.de’ und ‚respectABel’.

Weitere Informationen unter:
www.netdays-berlin.de;
www.jugendnetz-berlin.de;
www.senbjs.berlin.de

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de