Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz - Mittlerer Schulabschluss und Ergebnisse der Vergleichsarbeiten der Klasse 10

Pressemitteilung vom 22.09.2005

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Der mittlere Schulabschluss löst zum Ende dieses Schuljahres den bisherigen Realschul-abschluss ab.
Mit dem mittleren Schulabschluss (kurz MSA) wird ein neues Kapitel Schulgeschichte geschrieben. Denn erstmals werden sich alle Berliner Schüler der zehnten Jahrgangsstufe einer einheitlichen, zentralen Prüfung stellen müssen. Die Noten aus der Prüfung und die Schuljahresnoten sind entscheidend für die Vergabe des MSA und die Verset-zung in die gymnasiale Oberstufe.
Die Vergleichsarbeiten der Klasse 10 aus dem Frühjahr dieses Jahres waren ein Testlauf für die Standards und Kompetenzen, die der mittlere Schulabschluss überprüfen wird. Die Auswertungen und Ergebnisse der Vergleichsarbeiten liegen jetzt detailliert vor.
Bildungssenator Klaus Böger (SPD) wird Ihnen am
Montag, dem 26. September 2005 um 12 Uhr in der Bildungsverwaltung, Beuthstraße 6-8, 10117 Berlin im Raum 6035

Informationen zum mittleren Schulabschluss
und die Ergebnisse zu den Vergleichsarbeiten der Klasse 10 vorstellen.
Für Erläuterungen stehen Ihnen während der Pressekonferenz Tom Stryck, Referatsleitung Schul- und Qualitätsentwicklung, Elke Dragendorf, Referatsleitung Schul- und Qualitätsentwicklung und Gerhard Nitschke, Grundsatzangelegenheiten und Schulaufsicht Gymnasien und gymnasiale Oberstufen, zur Verfügung.
Sie erhalten zur Veranstaltung eine zwölfseitige Presseinformation und die Langfassung der Ergebnisse der Vergleichsarbeiten.

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de