Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Kunst von Schülern in Verwaltungsgebäude ausgestellt!

Pressemitteilung vom 16.09.2005

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Unter dem Motto „Flotte gibt Schulkunst RAUM“ stellt das Dienstgebäude Flottenstraße 28-42 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport seinen Eingangsbereich als Ausstellungsfläche für Schülerkunst zur Verfügung.
Am 16. September 2005 wird die erste Ausstellung unter dem Titel „Das Bild der Dinge“ eröffnet. Ausgestellt werden die Kunstwerke einer 11. Klasse des Berliner Humboldt-Gymnasiums. Thematisiert wird die Symbolik der Vergangenheit in der barocken Stilllebenmalerei, der Reliquienkult im Mittelalter sowie verschiedene künstlerische Positionen der Gegenwart. Schwerpunkt, der im Frühjahr 2005 entstandenen Arbeiten, war die Frage, was Gegenstände über ihren Besitzer verraten, wie sich Zeit und Vergänglichkeit in Dingen widerspiegeln und welche Gegenstände für die Schülerinnen und Schüler persönlich bedeutsam sind.
Im Foyer ausliegende Informationen ermöglichen es Interessierten sich über einzelne Kunstwerke zu informieren.

Interessenten, sowie die Presse sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Anschrift des Dienstgebäudes:
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Dienstgebäude
Flottenstraße 28 – 42
13407 Berlin
Tel. 030 / 90 19 80

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de