Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

45 Schulen starten im Projekt Pädagogische Schulentwicklung (PSE) - Bildungssenator Klaus Böger überreicht Zertifikate an 28 neue Trainer und Trainerinnen

Pressemitteilung vom 01.04.2005

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Das LISUM Berlin bildet im Projekt Pädagogische Schulentwicklung in Berlin (PSE) die Lehre-rinnen und Lehrer fort und qualifiziert sie, die Lernkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler systematisch zu fördern. Viele Schulen haben sich beworben, um im Rahmen dieses Projekts eine neue Lernkultur an ihrer Schule zu entwickeln. 45 Schulen konnten als Modellschulen ausgelost werden.

In den letzten zwei Jahren wurden 28 Lehrer und Lehrerinnen durch Dr. Klippert zu Trainern ausgebildet, die diese Fortbildungen in den ausgewählten Schulen leisten.

Damit startet eine dritte Runde der zweijährigen Pädagogischen Schulentwicklung. In den letzten Jahren waren bereits 90 Schulen beteiligt.

Wir laden Sie herzlich ein zur Auftaktveranstaltung am

Mittwoch, 6. April 2005,
16.00 – 19.00 Uhr,
Robert-Jungk-Oberschule,

Sächsische Straße 58, 10707 Berlin

Ablauf:
16.00 Uhr Begrüßung
Dr. Ruth Garstka, Schulleiterin, Robert-Jungk-OS,
Mascha Kleinschmidt-Bräutigam, LISUM Berlin
16.20 Uhr „Kognition und Lernen aus neurowissenschaftlicher Sicht“,
Vortrag von Dr. Christian Eurich, Uni Bremen
17.15 Uhr Grußwort und Zertifikatsverleihung durch Klaus Böger, Senator für Bildung, Jugend und Sport, und Dr. Heinz Klippert
17.40 Uhr „Kompetenztraining mit System – Strategien zur nachhaltigen Unter-richtsentwicklung“, Vortrag von Dr. Heinz Klippert, EFWI Landau
18.10 Uhr Step by step Barbara Duske-Mernberger, Projektleiterin PSE
18.20 Uhr Imbiss

Zu der Veranstaltung haben sich über 200 Personen aus den beteiligten Schulen sowie Inte-ressierte angemeldet. Verantwortliche des Projekts PSE und ehemaliger bzw. zukünftiger Modellschulen stehen Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an die Projektleiterin, Barbara Duske-Mernberger (Tel: 9021-2843).

Rückfragen:
Pressesprecherin
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de