Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

SCHUBERT BEGRÜSST SCHÜLER AUS ALLER WELT ZU UNO-PLANSPIEL

Pressemitteilung vom 15.11.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Bürgermeisterin und Senatorin für Justiz, Karin Schubert, heißt am Mittwoch, 17. November 2004, um 13.30 Uhr die Teilnehmer der Schülerkonferenz „Berlin Model United Nations/BERMUN“ im Haus der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin, willkommen (Fototermin). Die Veranstaltung ist der Auftakt eines viertägigen Planspiels für Schülerinnen und Schüler aus aller Welt. Sprache der Eröffnungszeremonie ist Englisch.

Bei BERMUN simulieren die Schüler eine Sitzungswoche der UNO. Die Konferenz steht unter dem diesjährigen Motto der Vereinten Nationen „Redefining the UN’s Role: Promoting Development and Democratization in the 21st Century“ (Die neue Rolle der UNO: Wirtschaftliche Entwicklung und Demokratisierung im 21. Jahrhundert fördern). In ihrer Rolle als Diplomaten beschäftigen sich die Jugendlichen mit Themen aus den Bereichen Umwelt, Sicherheit, Abrüstung und Bildung. Veranstalter sind die John-F.-Kennedy-Schule Berlin und die Friedrich-Ebert-Stiftung. Bisher haben sich etwa 500 Schüler aus Ländern der Europäischen Union und den USA angemeldet.

Detailliertere Informationen zur Schülerkonferenz finden Sie in englischer Sprache auf der Internetseite [[http://www.bermun.de|http://www.bermun.de]]. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de