Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BERICHT ZUR FINANZIERUNG DES SOZIALTICKETS

Pressemitteilung vom 09.11.2004

Aus der Sitzung des Senats am 9. November 2004:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf, einen Bericht an den Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses zum Sozialticket beschlossen.

Senat und Verkehrsunternehmen haben sich auf die Einführung eines Sozialtickets zum Preis von 32 € pro Monat geeinigt. Zum Ende des Jahres 2005 soll eine Nachkalkulation klären, ob durch das Sozialticket den Verkehrsunternehmen ein Defizit entsteht. Der Senat geht davon aus, dass dies nicht der Fall sein wird. Sollte die Nachkalkulation wider Erwarten ein Defizit ergeben, soll dies bis zu einer Höhe von 4,8 Mio. € aus dem Haushaltsplan der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen (Einzelplan 13) ausgeglichen werden. – - -

Rückfragen:
Sprecher der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de