Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

SCHUBERT SPRICHT BEI VERLEIHUNG DES NEUKÖLLNER BÜRGERPREISES

Pressemitteilung vom 04.11.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Justiz, Karin Schubert, nimmt am 4. November 2004 um 20 Uhr in der Werkstatt der Kulturen (Wissmannstr. 31-42, 12 049 Berlin; U-Bhf. Hermannplatz) an der Verleihung des ersten Neuköllner Bürgerpreises teil und wird ein Grußwort sprechen.

Bürgermeisterin Schubert: “Meine Teilnahme an der Verleihung des Neuköllner Bürgerpreises soll ein Zeichen sein, dass der Berliner Senat Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern bereits in der Anfangsphase unterstützt. Denn von bürgerschaftlichem Engagement profitieren unsere ganze Stadt und die Menschen, die in ihr leben.“

Die in Gründung befindliche Bürgerstiftung Neukölln will mit diesem Preis beispielhaftes Handeln und bürgerschaftliches Engagement würdigen. Der Stiftungsinitiative geht es besonders darum, das friedliche multiethnische Zusammenleben, das Neukölln stärker prägt, als es in der Öffentlichkeit oft wahrgenommen wird, sichtbar zu machen und zu unterstützen.

Weitere Informationen bekommen Sie bei Stiftungskoordinator Kurt Anschütz, Tel.: 6824 7822. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de