Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

RUNDBLICK VOM RATHAUSTURM JETZT IM INTERNET

Pressemitteilung vom 25.10.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Senatskanzlei Berlin und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) schalten heute offiziell die Turmkamera des Berliner Rathauses im Internet frei. Jetzt können Nutzer Bilder der schwenkbaren Panoramakamera aus Berlin-Mitte live im Internet betrachten. Zugang haben Sie über die beiden Internetseiten www.berlin.de ([[/webcams/rathaus/|http://www.berlin.de/webcams/rathaus/]]) und www.rbb-online.de ([[http://www.rbb-online.de/wetter/webcam/|http://www.rbb-online.de/wetter/webcam/]]).

Auf den berlin.de-Seiten können Nutzer Bilder der letzten 24 Stunden abrufen. In einem Zeitrafferfilm wird ein ganzer Tag in 60 Sekunden abgebildet.

Die Senatskanzlei und der RBB bieten diesen Webcam-Service in Kooperation an. Der RBB hat die Kamera bereits 1994 auf dem Rathausturm in rund 90 Meter Höhe installiert. Der Sender verwendet die Aufnahmen für Einspielungen in sein Fernsehprogramm. Vielen Berlinerinnen und Berlinern sind die Aufnahmen vom Brandenburger Tor und Berliner Dom aus dem Vor- und Abspann der Abendschau bekannt. Im Laufe des Tages wird die Kamera durch die Fernsehsendeleitung mehrmals geschwenkt, so dass Interessenten Aufnahmen vom Nikolaiviertel über den Neptunbrunnen bis zum Fernsehturm erhalten. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de