Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BERLINER EHRENAMTSBÖRSE IM INTERNET – GEHANDELT WIRD MIT ENGAGEMENT

Pressemitteilung vom 18.10.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Für Berlinerinnen und Berliner, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, gibt es ab sofort einen neuen Service im Internetangebot des Landes Berlin: Unter der Adresse [[/buergeraktiv/ehrenamt|http://www.berlin.de/buergeraktiv/ehrenamt]] können sich alle Interessierten darüber informieren, wo in Berlin freiwillige Helfer gesucht werden. Gemeinnützige Vereine und Organisationen können ihrerseits ehrenamtliche Aufgaben anbieten. Die ausführlichen Engagementangebote können – nach einer Registrierung beim Bürgerportal „bürgeraktiv“ – von den Vereinen und Verbänden selbst eingestellt und gepflegt werden.

Das zentrale und kostenlose Serviceangebot auf www.berlin.de soll Anstoß geben, sich aktiv und verantwortungsvoll am kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Stadt zu beteiligen. Mit der Ehrenamtsbörse will das Bürgerportal „bürgeraktiv“ weiterhin eine breite Öffentlichkeit für mehr freiwilliges Engagement gewinnen. Bereits wenige Stunden nach der Eröffnung der Ehrenamtsbörse gab es schon 15 Angebote für ein ehrenamtliches Engagement. Die Angebote reichen von Besuchsdiensten über Hausaufgabenhilfen bis zu Wassergymnastik für Senioren oder Klavierspielen für pflegebedürftige Menschen. Das Spektrum der Organisationen, die ehrenamtliche Helfer suchen, umfasst sowohl große Wohlfahrtsverbände als auch kleine Stadtteilinitiativen und gemeinnützige Vereine.

Rückfragen sind zu richten an Markus Vossel und Urte Peter, Redaktion bürgeraktiv, Telefon: 9026-2512. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de