Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

TRAUERFEIER FÜR SCHWIERZINA – POOL FÜR TV, RADIO UND FOTOGRAFEN

Pressemitteilung vom 07.01.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am 12. Januar 2004 um 11 Uhr findet in der katholischen St. Josef Kirche (Behaimstraße 33/39, 13086 Berlin-Weißensee) die offizielle Trauerfeier für den verstorbenen früheren Oberbürgermeister von Berlin, Tino Schwierzina, statt. Bei der Trauerfeier handelt es sich um einen katholischen Wortgottesdienst mit weltlichen Beiträgen. Als Redner vorgesehen sind der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin und ehemalige Regierende Bürgermeister, Walter Momper, sowie Schwierzinas politischer Weggefährte Knut Herbst.

Die Berichterstattung von der Trauerfeier ist lediglich für die schreibende Presse frei. Für die Fernseh-, Rundfunk- und die Fotoberichterstattung hat das Presse- und Informationsamt dagegen einen Pool organisiert. Im Folgenden geben wir die Kommunikationsdaten der Poolführer für die einzelnen Sparten bekannt:

 Fernsehen: für öffentlich-rechtliche Anstalten Rundfunk Berlin-Brandenburg (Abendschau), Ansprechpartnerin Heide Gottschalk, Tel. 030/3031 1403 oder -1404; für private Anstalten TV. Berlin, Ansprechpartnerin Agnes Fischer, Tel.: 030/20909 712, Fax: 030/20909 775.

 Rundfunk: Rundfunk Berlin-Brandenburg, Ansprechpartner Gerhard Kothy, Tel.: 030/3031 2100 oder -2101, Fax: 030/3031 2109, e-mail: Gerhard.Kothy@rbb-online.de.

 Foto: Eckhard Herfet, Tel. und Fax: 030/924 82 62, e.mail: eckhardherfet@web.de; Berliner Kurier, Fotoredaktion, Tel. 030/2327 6285, dpa Ansprechpartner Martin Athenstädt, Tel. 030/2852-1330.

Bitte beachten Sie bei Disposition, dass die Parkplatzlage in der Behaimstraße sehr beengt ist.

Der frühere Berliner Oberbürgermeister und Stadtälteste von Berlin, Tino Schwierzina, starb am 29. Dezember 2003 im Alter von 76 Jahren in einem Berliner Krankenhaus. Er amtierte vom 30. Mai 1990 bis zum 11. Januar 1991 als Oberbürgermeister Ost-Berlins. Schwierzina ist Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Eine Kurzbiografie finden Sie im Internet unter [[http://www.berlin.de/RBmSKzl/Buergermeister/tino_schwierzina.html|http://www.berlin.de/RBmSKzl/Buergermeister/tino_schwierzina.html]]. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de