Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT ZUR ERÖFFNUNG DER GRÜNEN WOCHE

Pressemitteilung vom 15.01.2004

Es gilt das gesprochene Wort!
Sperrfrist: Heute, 18 Uhr
(frei für Zeitungen für E.-Tag 16. Januar)

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:
In seinem Grußwort zur Eröffnung der 69. Internationalen Grünen Woche am 15. Januar 2004 im Internationalen Congress Centrum erklärte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, u.a.:
„Ich heiße alle Aussteller und Besucher herzlich willkommen in Berlin und begrüße sie zur Eröffnung der 69. Internationalen Grünen Woche. Vor wenigen Tagen hat uns eine Umfrage bescheinigt: Berlin ist die bedeutendste Messestadt in Deutschland. Und ich kann hinzufügen: Die Grüne Woche hat daran wesentlichen Anteil. Sie ist die international bedeutendste Schau der Ernährungswirtschaft, der Landwirtschaft und des Gartenbaus. Sie lädt Hunderttausende Verbraucher zum Besuch ein. Sie ist ein Publikumsmagnet erster Güte und zugleich eine moderne Leistungsschau, an der niemand in der Branche vorbeikommt.
Die Internationale Grüne Woche passt aber vor allem zu Berlin, weil hier der Messeplatz in der Mitte Europas ist. Berlin liegt nur 80 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt. Wir sind das Tor des Ostens zum Westen und des Westens zum Osten. Wir freuen uns daher besonders über die starke Präsenz eines Landes auf dieser Messe: unseres wichtigsten östlichen Nachbarn Polen, der mit einem starken Agrarsektor auf dieser 69. Grünen Woche gut vertreten ist.
In exakt dreieinhalb Monaten ist es so weit: Europa wächst zusammen und Polen wird gemeinsam mit neun weiteren Staaten Mitglied der Europäischen Union. So schwierig die Verhandlungen der letzten Monate auch waren und so sehr es auch im Detail noch knirschen mag: Der 1. Mai 2004 ist ein historisches Datum, über das wir uns freuen. Der 1. Mai 2004 wird ein guter Tag für Europa sein und wir werden ihn in Berlin gebührend feiern. An die Adresse des polnischen Landwirtschaftsministers sage ich schon jetzt: herzlich Willkommen in der EU! Ich wünsche uns für die gemeinsame europäische Zukunft eine gute Zusammenarbeit, von der alle profitieren werden.
Ich wünsche den Ausstellern eine erfolgreiche Grüne Woche und einen fruchtbaren fachlichen Austausch auf den vielen Foren und Veranstaltungen. Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich einen tiefen Einblick in die Leistungen der gesamten Branche, leckere Genüsse an den vielen Ständen, die Kulinarisches bieten, und viel Spaß bei all den zahlreichen Events, die die 69. Internationale Grüne Woche auch zu einem bunten, unterhaltsamen Ereignis machen.“

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de