Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

KRITERIEN NACH SPORTFÖRDERUNGSGESETZ WERDEN EINGEHALTEN

Pressemitteilung vom 27.01.2004

Aus der Sitzung des Senats am 27. Januar 2004:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger, einen Bericht an den Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses zur Haushalts- und Vermögensrechnung für das Haushaltsjahr 2000 – Auflagen und Missbilligungen – Bereich Sportförderung, beschlossen.

Im Bericht wird festgestellt, dass die vom Abgeordnetenhaus geforderte strikte Einhaltung der im Sportförderungsgesetz festgelegten Kriterien zur Förderung von Sportorganisationen gängige Praxis bei der öffentlichen Sportförderung ist. Es ist sichergestellt, dass Zuwendungen ausschließlich anerkannten Sportorganisationen gewährt werden und nur sie öffentliche Sportanlagen unentgeltlich nutzen dürfen. – - -

Rückfragen:
Pressesprecher der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Telefon: 9026-5846
E-Mail: Briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de