Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

HELBIG RUFT ZU ENGAGEMENT BEI EUROPA-WOCHE 2004 AUF

Pressemitteilung vom 29.01.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Im Zuge der Organisation der Europawoche 2004 ruft die Europabeauftragte des Landes Berlin, Staatssekretärin Monika Helbig, alle Europa-nahen Organisationen und Institutionen dazu auf, sich an der Europawoche mit eigenen Europa-Projekten zu beteiligen. Die Europawoche findet 2004 bundesweit vom 1. bis zum 9. Mai statt.

Helbig: “Europa steht 2004 ganz oben auf der Tagesordnung, auch und gerade für uns in Berlin. Am 1. Mai treten die zehn neuen Mitglieder der Europäischen Union bei, am 13. Juni wählen wir in Deutschland das Europäische Parlament. Die Veranstaltungen der Europawoche, die am Beitrittstag beginnt, werden in diesem Jahr auf besonders großes Interesse bei den Berlinerinnen und Berlinern stoßen.” Zentrales Anliegen der Veranstaltungen, sagte Helbig weiter, sei es, dem großen Bedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nach Information über Europa und die europäische Einigung Rechnung zu tragen. Die Staatssekretärin: “Deshalb werbe ich ausdrücklich um aktive Beteiligung und Mitarbeit aller in europäischen Themen engagierten Einrichtungen und Träger. Hier zählt bürgerschaftliches Engagement.”

In Frage kommen freie Träger, Vereine, Stiftungen, Kulturinstitute, Museen, Senatsverwaltungen und bezirkliche Einrichtungen, aber auch Hochschulen und Schulen. Erwünscht ist eine möglichst breite Palette von Veranstaltungsformen wie Ausstellungen, Musik- und Literaturveranstaltungen, Podiumsdiskussionen u.a. Wünschenswert sind vor allem Formen, bei denen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit besteht, sich aktiv einzubringen.

Geplante Veranstaltungen sollten bis spätestens 20. Februar 2004 auf dem Meldebogen (Download unter www.berlin.de/europawoche) dem Europareferat der Senatskanzlei mitgeteilt werden, damit sie in die Programmbroschüre aufgenommen werden können. Bitte übermitteln Sie die Meldebögen per Fax unter 9026 2563 oder per E-mail an Europa-Online@skzl.verwalt-berlin.de. Ansprechpartner im Europareferat sind Karin Geißler (Tel. 9026 2246) und Florian Walslebe (Tel. 9026 2243). Die kostenlose Programmbroschüre wird Anfang April erscheinen.

Weitere Informationen zur Europawoche 2004, insbesondere über die von der Europabeauftragten geplanten Veranstaltungen, finden Sie auf www.berlin.de ebenfalls unter der Adresse [[http://www.berlin.de/europawoche| http://www.berlin.de/europawoche]].

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de