Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

EUROPA-HOTLINE DER SENATSKANZLEI

Pressemitteilung vom 05.04.2004

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am Mittwoch, 7. April 2004, von 9.00 bis 12.00 Uhr bietet das Europareferat der Senatskanzlei wieder die Möglichkeit, sich individuell über Europa zu informieren. Die Europa-Hotline ist unter der Telefonnummer 030/9026-2252 erreichbar.

Die Europäische Union geht neue Wege. Die bevorstehende EU-Erweiterung zum 1. Mai 2004 sowie die zukünftige europäische Verfassung und die Wahlen zum Europäischen Parlament am 13. Juni 2004 sind zurzeit die zentralen Themen der Berliner Europapolitik.
Diese Themen stehen auch im Mittelpunkt der Veranstaltungen zur Europawoche 2004 vom 1. bis 9. Mai, darunter die jährlich stattfindende Jugendmesse „avanti!“ und die „Tour d’Europe“, aber auch besondere Events, wie das „Brückenfest“ in der Nacht zum 1. Mai in Frankfurt/Oder und eine Podiumsdiskussion mit Berliner Kandidaten für das Europäische Parlament.

Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen sowie zu Europa sind für Bürger, Unternehmen und Verwaltungsmitarbeiter im Internet unter [[http://www.berlin.de/europa|http://www.berlin.de/europa]] abrufbar. Unter der Telefonnummer 0 08 00 67 89 10 11 (gebührenfrei) kann man sich direkt an den Informationsdienst „EUROPE DIRECT“ der Europäischen Kommission wenden. Der Service von „EUROPE DIRECT“ steht montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr und im Internet unter [[http://europa.eu.int/europedirect/|http://europa.eu.int/europedirect/]] zur Verfügung. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de