VERLEIHUNG EINES BEZIRKSWAPPENS AN DEN BEZIRK TREPTOW-KÖPENICK

Pressemitteilung vom 21.09.2004

Aus der Sitzung des Senats am 21. September 2004:

Auf Vorlage des Senators für Inneres, Dr. Ehrhart Körting, hat der Senat dem Bezirk Treptow-Köpenick ein Bezirkswappen verliehen.

Nach dem Gesetz über die Hoheitszeichen des Landes Berlin vom 13. Mai 1954 führen die Bezirke das Landeswappen. Der Senat kann den Bezirken Bezirkswappen verleihen, die bei besonderen Anlässen neben dem Landeswappen geführt werden können.

Das vom Bezirksamt Treptow-Köpenick vorgelegte Wappen entspricht nach Prüfung des Landesarchivs Berlin den heraldischen und historischen Erfordernissen. Das Wappen wird heraldisch wie folgt beschrieben und hergeleitet:

„In Blau ein grünes Taukreuz mit getatzten Enden, versehen mit einem goldenen Stabbord, begleitet von zwei nach innen gewendeten aufrecht stehenden silbernen Fischen. Das Taukreuz belegt mit einem goldenen Schlüssel mit linksgewendetem Bart und 7 vierstrahligen Sternen (4:2:1). Auf dem Schild ruht eine rote dreitürmige Mauerkrone, deren mittlerer Turm mit dem Berliner Wappenschild belegt ist.“

Die Wappenfiguren symbolisieren – wie auch die dominierenden Farben Blau und Grün – ein hervorragendes Kennzeichen sowohl Treptows wie auch Köpenicks: die wasser- und waldreiche Lage. Die zahlreichen Wasserläufe und Seen sind jetzt hauptsächlich Erholungsgebiet; in früheren Jahrhunderten waren sie Nahrungs- und Erwerbsquelle. Darauf bezieht sich das seit dem Mittelalter nachweisbare Wappen- (bzw. Siegel-)bild Köpenicks, welches einen aufrecht gestellten Schlüssel, flankiert von zwei ihm zugewandten Fischen, zeigt. Der Schlüssel ist dabei als Attribut von Petrus, dem Schutzheiligen der Fischer, zu verstehen. Aus dem Köpenicker Wappen wurden auch die sieben Sterne übernommen. Das Taukreuz, in der dem Treptower Wappen entlehnten Farbe Grün gehalten, bringt mit seiner deutlich an die Initiale „T“ – wie Treptow – erinnernden Form das Element dieses Bezirks ein. Damit ist ein heraldischer Ausdruck für den Fusionsbezirk gefunden worden, der Geschichte und Gegenwart gleichermaßen abbildet.

Eine Abbildung des neuen Bezirkswappens von Treptow-Köpenick ist im Internet unter [[/RBmSKzl/Hoheitszeichen/bezirkswappen.html| http://www.berlin.de/RBmSKzl/Hoheitszeichen/bezirkswappen.html]] zu finden. – - -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Inneres
Telefon: 9027-2730
E-Mail: poststelle@seninn.verwalt-berlin.de