Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

NEUES VORSTANDSMITGLIED FÜR STIFTUNG NATURSCHUTZ BERLIN ERNANNT

Pressemitteilung vom 21.09.2004

Aus der Sitzung des Senats am 21. September 2004:

Der Senat hat auf Vorschlag der Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, und des Stiftungsrates der Stiftung Naturschutz Berlin Karola Lakenberg als neues Mitglied des Stiftungsvorstandes ernannt.

Karola Lakenberg folgt als Vertreterin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Hildegard Widowski, die den Stiftungsvorstand verlässt. Sie ist Sachgebietsleiterin und war zuvor lange Zeit bei den Berliner Forsten beschäftigt.

Der Stiftungsvorstand setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen, die in der Regel für die Dauer der Wahlperiode des Abgeordnetenhauses von Berlin bestellt werden.

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts. Ziel ist die Förderung des Naturschutzgedankens, etwa durch Öffentlichkeitsarbeit zu stadt-ökologischen Themen. Darüber hinaus fördert sie finanziell Initiativen von Natur-schutzverbänden und Bürgerinitiativen. – - -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Telefon: 9012-5800
E-Mail: oeffentlichkeit @senstadt.verwalt-berlin.de