Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

HANNOVER-MESSE: HARALD WOLF BESUCHT UNTERNEHMEN AUS DER HAUPTSTADTREGION BERLIN-BRANDENBURG

Pressemitteilung vom 16.04.2004

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Am 19. April 2004 wird der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf, auf der Industriemesse Hannover Ausstellungsstände verschiedener Unternehmen aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg besuchen. Der Rundgang beginnt um 9.30 Uhr am Gemeinschaftsstand der TU Berlin in der Halle 18, Stand M06.

Um 10.40 Uhr wird Harald Wolf die Präsentation des Berliner Unternehmens micro resist (Halle 14, Stand H47) besuchen. Anschließend wird er vom Unternehmen Cegelec auf dem Gemeinschaftsstand mit Schneider Electronics empfangen. Die Unternehmen Schleicher GmbH (ein Unternehmen der Wieland-Gruppe), Tyco Electronics Jordan (zum Tyco Electronics Konzern gehörend) und EAW Relaistechnik sind weitere Stationen des Messe-Rundgangs.

Um die Gemeinsamkeit der Region Berlin-Brandenburg zu betonen, treffen sich Wirtschaftssenator Harald Wolf und Ministerpräsident Matthias Platzeck sowie Wirtschaftsminister Ullrich Junghanns aus Brandenburg in diesem Jahr erstmals gemeinsam zu Besuchsterminen auf der Hannover-Messe. Um 14.15 Uhr besuchen sie die Sonderausstellung der EU-Beitrittsländer in der Halle 6 und anschließend um 15.00 Uhr den Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsförderung Berlin International und der IHK Cottbus (Halle 9, Stand A14).

Senator Wolf setzt seinen Rundgang danach fort bei den Unternehmen Aucoteam, MSA Auer, Flexim GmbH und Bandelin electronic.

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 90 13 – 74 18
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de