Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

VERDIENSTKREUZ AM BANDE AN JOHANNA EGGERT

Pressemitteilung vom 27.08.2004

Der Chef der Senatskanzlei, André Schmitz, wird am kommenden Montag (30. August 2004) Johanna Eggert in der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen.

Johanna Eggert, Erfinderin der ISBN-Nummer, begann nach ihrem Berufsausstieg Ausstellungen zu organisieren und durchzuführen, die sich vor allem mit musikalischen Persönlichkeiten der Gegenwart beschäftigen. So entstanden unter ihrer Initiative u.a. Schauen zu Aribert Reimann, Harry Kupfer und Götz Friedrich.

Eine ihrer wichtigsten Ausstellungen würdigte das vielseitige künstlerische Leben und Wirken von Dietrich Fischer-Dieskau. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikarchiv, der Philharmonie, der Berliner Stadtbibliothek, dem Theatermuseum Düsseldorf und der Stadt Stuttgart war die Ausstellung des Sängers, Autors und Malers Fischer-Dieskau zwischen 1990 und 1993 in vielen deutschen Städten zu sehen.

Rückfragen:
=Annette Walz
Telefon: 030/90228-208
E-Mail: pressestelle@senwfk.verwalt-berlin.de