Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Beteiligung der Bürger an der Bauleitplanung - Bebauungsplan VIII-430

Pressemitteilung vom 06.07.2004

Das Bezirksamt von Spandau teilt mit:

Der Entwurf des folgenden Bebauungsplanes wird mit Begründung gemäß § 3 Abs. 3 des Baugesetzbuches erneut öffentlich ausgelegt:

Bebauungsplan VIII-430 vom 02.07.1999 mit eingearbeitetem Deckblatt vom 04.11.1999 und mit Deckblatt vom 05.07.2004 für die Grundstücke Kladower Damm 362/364, Eichelmatenweg 2, Ritterfelddamm 2 und einen Ab-schnitt des Eichelmatenweges sowie eine Teilfläche des Kladower Dammes im Bezirk Spandau – Ortsteil Kladow

Ziel / Zweck:
Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung zur Ergänzung des vorhandenen Stellplatzangebotes am bereits fertiggestellten Nahversorgungszentrum im Kladower Dorfkern

Während der Auslegungsfrist können zu den Änderungen des Entwurfs des Bebauungsplans Bedenken und Anre-gungen vorgebracht werden. Diese werden in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einbezogen.
Ort: Bezirksamt Spandau von Berlin, Abteilung Bauen, Planen und Umweltschutz – Stadtplanungsamt –, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Straße 2/6 (Rathaus), Zimmer 248, Tel.: 3303-3968
Zeit: Vom 16.7.2004 bis einschließlich 2.8.2004 Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr bzw. Freitag von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Dienststunden

Rückfragen:
Göllner
Telefon: 3303-2263
E-Mail: stadtplanung@ba-spandau.verwalt-berlin.de