Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

TREFFPUNKT WALD – BUNDESWEITE WALDWOCHEN IM SEPTEMBER 2004

Pressemitteilung vom 09.07.2004

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Vom Montag, dem 6. September, bis Sonntag, dem 19. September 2004, findet erstmals eine bundesweite Waldkampagne, der „Treffpunkt Wald“, statt. Unter dem Motto „Kult-Ur-Wald“ locken mehr als 200 Veranstaltungen Groß und Klein in den Wald. In Berlin stehen etwa 30 Angebote zur Auswahl. Es bietet sich die Gelegenheit, den Wald auf ganz unterschiedliche Art kennen zu lernen. Vom Waldspaziergang mit dem Förster über die Nachtwanderung, klassische Waldkonzerte, Kunstwerke im Wald bis zum kriminalistischen Streifzug und zur Abenteuer-Ralley wird für jeden Geschmack etwas geboten.

„Treffpunkt Wald“ ist eine Initiative der Forstverwaltungen des Bundes und der Länder. Weitere am Wald interessierte Institutionen und Naturschutzverbände beteiligen sich an der Kampagne. Armin Maiwald („Sendung mit der Maus“) als Botschafter und der Rat für Nachhaltige Entwicklung unterstützen „Treffpunkt Wald“.

Seit Jahrtausenden prägt der Mensch den Wald und wird durch ihn geprägt. Wald ist Kulturgut im besten Sinne, gleichzeitig gilt er vielen als unberührte „Wildnis“, als Natur schlechthin. Tatsächlich bildet der Wald heute eine einmalige Einheit von Natur- und Kulturgut. Für die Erhaltung dieser Einheit setzen sich die Berliner Forsten auch zukünftig ein.

Der vollständige Veranstaltungskalender ist ab sofort unter www.treffpunktwald.de verfügbar. Die Berliner Veranstaltungen stehen außerdem unter www.stadtentwicklung.berlin/forsten/treffpunkt/.

Rückfragen:
Petra Rohland
Telefon: 9012-5800
E-Mail: petra.rohland@senstadt.verwalt-berlin.de