Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

SANIERUNGSARBEITEN AUF DER BAB A 10 – NÖRDLICHER BERLINER RING VERZÖGERN SICH

Pressemitteilung vom 05.10.2004

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Im Norden von Berlin durchquert die BAB A 10 (Berliner Ring) den Bezirk Pankow auf einer Länge von 5,3 km. Dieser Streckenabschnitt wird seit dem 30. August 2004 flächendeckend saniert.

Aus bauorganisatorischen Gründen konnten die Bauarbeiten auf der südlichen Richtungsfahrbahn nicht wie geplant am Sonntag, dem 3.Oktober 2004 abgeschlossen werden, sondern dauern bis Samstag, den 9.Oktober 2004 an. Somit bleibt auch die Vollsperrung der südlichen Richtungsfahrbahn BAB A 10 zwischen Autobahndreieck Pankow und Anschlussstelle Weißensee in Fahrtrichtung Frankfurt/O. aufrechterhalten.

Vom Montag, dem 11.Oktober 2004 bis Mittwoch, den 13. Oktober 2004, wird der Verkehr auf die südliche Richtungsfahrbahn BAB A 10 in Fahrtrichtung Frankfurt/O verlegt.

Ab Donnerstag, dem 14. Oktober 2004 beginnen die Sanierungsarbeiten auf der nördlichen Richtungsfahrbahn BAB A 10 zwischen Anschlussstelle Weißensee und Autobahndreieck Pankow in Fahrtrichtung Hamburg, die dafür voll gesperrt wird.

Die Baumaßnahmen und die Vollsperrung werden bis Montag, den 15. November 2004 andauern.

Rückfragen:
Manuela Damianakis
Telefon: 9012-5673
E-Mail: manuela.damianakis@senstadt.verwalt-berlin.de