Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Seminar für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau

Pressemitteilung vom 03.12.2004

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin-Moskau führt die Senatsverwaltung für Inneres in der Zeit vom 8. bis 18. Dezember 2004 ein Seminar für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau durch. Das Thema lautet:

„Verschlankung der Verwaltung, Korruptionsbekämpfung und Katastrophenmanagement als Herausforderung für die Administration großer Metropolen – ein Vergleich zwischen Berlin und Moskau“.

In Fachreferaten, verbunden mit Exkursionen zu den Bezirksämtern Mitte und Pankow von Berlin, zu den Stabsstellen der Berliner Feuerwehr und der Berliner Polizei sowie zum Ortsverband Marzahn-Hellersdorf des Technischen Hilfswerkes (THW), wird den 16 Teilnehmern ein Überblick über die Vielfältigkeit des Berliner Verwaltungshandelns zu diesem Themenkomplex gegeben. In Diskussionen werden vergleichbare Aufgabenstellungen der Stadt Moskau erörtert.

Berlin in seiner heutigen Gestalt und als Hauptstadt werden die Moskauer Gäste durch eine Stadtrundfahrt kennen lernen. Innensenator Dr. Ehrhart Körting wird die Moskauer Delegation und den mit ihr in Berlin weilenden Stellvertretenden Oberbürgermeister von Moskau, Herrn Anatolij W. Petrov, im Namen des Senats von Berlin im Alten Stadthaus begrüßen.

Das am Mittwoch beginnende Seminar ist die Fortsetzung bisheriger Veranstaltungen dieser Art auf der Grundlage eines Abkommens über die Verwaltungszusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau

Rückfragen:
Dr. Henrike Morgenstern
Telefon: 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de