Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz: Attraktive Arbeitsplätze für behinderte Menschen im neuen "Café Konzerthaus" geschaffen

Pressemitteilung vom 18.11.2004

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Ein besonderes Projekt in Berlin zur Integration schwerbehinderter Menschen in den
1. Arbeitsmarkt ist in Berlin auf den Weg gebracht: Montag eröffnet im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt das „Café Konzerthaus“. In dem neuen Café finden schwerbehinderte Berlinerinnen und Berliner einen attraktiven Arbeitsplatz. Betreiber ist die Mosaik-Services Integrationsgesellschaft mbH.

Mit der Eröffnung des Cafés im Berliner Konzerthauses liegt dann der gesamte Restaurationsbetrieb des berühmten Hauses in den Händen der Mosaik-Services Integrationsgesellschaft. Dazu gehören neben dem Café auch das Casino und die Kantine. Insgesamt arbeiten dann 13 schwerbehinderte Menschen zusammen mit 7 weiteren Beschäftigten in den gastronomischen Einrichtungen des Konzerthauses. Sie alle kümmern sich um das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerthauses.

Die Mosaik-Services Integrations-gGmbH ist das größte Integrationsunternehmen der Stadt und steht beispielhaft für gelungene berufliche Förderung und Wiedereingliederung von Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt. Das Integrationsamt Berlin hat das Unternehmen bei der Schaffung der 13 neuen Arbeitsplätze im Konzerthaus Berlin mit 400.000 € Zuschuss unterstützt.

Das neue Café wird am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz eröffnet, zu der Vertreterinnen und Vertreter der Medien sehr herzlich eingeladen sind. Es nehmen teil:
· Dr. Heidi Knake-Werner, Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz,
· Franz Allert, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales sowie
· Frank Jeromin, Geschäftsführer Mosaik-Services Integrationsgesellschaft mbH.

Wann? am Montag, dem 22.11.2004, um 11.00 Uhr,
Wo? im Konzerthaus am Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin.

Über Ihr Interesse würden wir uns freuen.

Rückfragen zum Projekt an Günter Hotte, Integrationsamt Berlin, Telefon 9012 7162.

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: 90282743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de