Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presse-Einladung zur 100. Krankenhausübung in Berlin

Pressemitteilung vom 13.04.2004

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

seit 1985 führt die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz jährlich in bis zu acht Berliner Aufnahmekrankenhäusern Alarmierungs- und Einsatzübungen durch. Dabei wird ein Massenanfall von Verletzten, wie sie bei großen Unfällen und anderen Großschadensfällen zu erwarten sind, simuliert. Alle Übungen mit den Krankenhäusern werden überraschend ausgelöst und im Anschluss gemeinsam und detailliert ausgewertet.

Aus Anlass der 100. Krankenhausübung – einmalig in der Bundesrepublik – wollen wir interessierten Journalistinnen und Journalisten Gelegenheit zur Beobachtung und Berichterstattung geben.

Die Jubiläumsübung ist für Dienstag, den 20. April 2004, geplant.
Ab 17 Uhr werden die Verletztendarsteller – Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes – im Foyer und der Kantine unserer Senatsverwaltung auf ihre Aufgaben vorbereitet (z. B. durch Schminken). Die Organisatoren erläutern Anliegen und Ablauf und stehen den Pressevertretern für Fragen zur Verfügung. Im Anschluss ist die gemeinsame Fahrt zum Übungskrankenhaus vorgesehen.

Bitte signalisieren Sie uns für unsere Planung bis spätestens Montag, den 19. April 2004, ob Sie unser Angebot zur journalistischen Begleitung dieser Veranstaltung wahrnehmen werden. Zudem möchte ich Sie hiermit bitten, im Vorfeld nichts über die Krankenhausübung in den Medien zu veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Roswitha Steinbrenner

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 90282743
E-Mail: Roswitha.Steinbrenner@sengsv.verwalt-berlin.de