Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zum Presse-Termin: Senatorin Knake-Werner eröffnet Haus für Obdachlose

Pressemitteilung vom 05.10.2004

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Ein ganz neues Angebot an bekannter Adresse für obdachlose Menschen in Berlin: In Lichtenberg wird jetzt ein Haus für Menschen ohne Obdach eingeweiht.

„MUT zur Nachbarschaft“ nennt die „MUT – Gesellschaft für Gesundheit mbH“ ihre in Berlin einmalige Einrichtung. Seit Jahren schon ist die Gesellschaft in der medizinischen Versorgung Obdachloser engagiert. In dieser neuen Tagesstätte werden den Menschen Hilfen angeboten, die über die bisherigen weit hinaus gehen. Den Menschen werden Wege gezeigt, wie sie den Kreislauf von Armut, Krankheit und Obdachlosigkeit durchbrechen können und möglichst zurück in ein normales Leben finden. Dazu finden die Bedürftigen unter dem Dach ein umfassendes Betreuungsangebot, zu dem u. a. Werkstätten, Waschsalons, sozialpädagogische und ärztliche Betreuung und auch ein Computer-Kabinett gehören.

Sozialsenatorin Dr. Heidi Knake-Werner wird das Haus seiner Bestimmung übergeben.

Wann? Donnerstag, 7. Oktober 2004, 11.00 Uhr

Wo? Weitlingstr. 11, 10317 Berlin-Lichtenberg.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 90282743
E-Mail: Roswitha.Steinbrenner@sengsv.verwalt-berlin.de