Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

ÄNDERUNGEN BEI DER KRAFTFAHRZEUGSTEUER

Pressemitteilung vom 23.11.2004

Die Oberfinanzdirektion Berlin teilt mit:

Die letzte Stufe der Kraftfahrzeugsteuerreform, die bereits mit dem Steuer-Änderungsgesetz 1997 beschlossen wurde, tritt ab 01.01.2005 in Kraft. Dabei werden die Steuersätze für Pkw, die nicht mindestens die “EURO 2-Abgasnorm” erfüllen zwischen 4,29 Euro und 5,94 Euro/100cm³ erhöht.

Entsprechende Erhöhungsbescheide werden ab 23.11.04 zum jeweiligen individuellen Fälligkeitstag (in der Regel: Tag der Zulassung) versandt.

Für Zeiträume zwischen 01.01.2005 und diesem Fälligkeitstag erfolgt im Steuerbescheid – wie üblich – die taggenaue Hinzurechnung der Erhöhungsbeträge zu dem neuen Jahresbetrag.

Gleichzeitig kann die befristete Steuerbefreiungsmöglichkeit für alle schadstoffarmen “EURO 4” – Pkw (außer für die 3 – Liter-Pkw mit Schlüsselnummern 40, 41, 43, 55, 64) nur noch bei Erstzulassung bis zum 31.12.2004 erlangt werden.

Rückfragen:
Manfred Becker
Telefon: 90 24 -10 449
E-Mail: poststelle@ofd.verwalt-berlin.de