Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

5000. Fortbildungsabsolventin im Lehrerfortbildungsprogramm „Intel®- Lehren für die Zukunft“ in Berlin - Bildungssenator Klaus Böger ehrt Lehrerin in Wilmersdorf!

Pressemitteilung vom 10.12.2004

Die Berliner Bildungsinitiative „CidS! – Computer in die Schulen“ übergibt zusammen mit Bildungssenator Klaus Böger ein Überraschungspaket für die 5000. erfolgreiche Absolventin im Intel®-Lehrerfortbildungsprogramm an der Ernst-Habermann-Grundschule in Wilmersdorf.

Am Montag, dem 13. Dezember 2004, um 11.30 Uhr übergibt Bildungssenator Klaus Böger an die 5000. Lehrerin, die das Intel®-Fortbildungsprogramm erfolgreich abgeschlossen hat, ein Überraschungspaket in der Ernst-Habermann-Grundschule, Babelsberger Straße 24-25, in 10715 Berlin-Wilmersdorf.

Auf Basis eines Kooperationsvertrages zwischen dem Land Berlin und Intel führt die CidS! gGmbH Lehrerfortbildungen in dem Projekt “Intel®-Lehren für die Zukunft” für die Berliner LehrerInnen durch. Zurzeit befinden sich noch weitere 1000 LehrerInnen in dieser Fortbildungsmaßnahme.

Gemeinsames Ziel ist die Qualifikation der Berliner LehrerInnen im Umgang mit den Neuen Medien.

Lehrerin Ruth Stephan von der Ernst-Habermann-Grundschule hat als 5000. Teilnehmerin in Berlin das Intel-Projekt erfolgreich abgeschlossen.

“Intel®-Lehren für die Zukunft” ist ein weltweites Lehrer-Fortbildungsprogramm zum Einsatz neuer Technologien und Medien im Unterricht. LehrerInnen aller Schularten erhalten in modular aufgebauten Trainingseinheiten das „Handwerkszeug“, um ihren Unterricht zu gestalten (z. B. Erstellen von Multimedia-Präsentationen, Verwendung von Internet-Suchmaschinen, Kreation von Webseiten und Gestaltung ganzer Unterrichtseinheiten). Die Lehrkräfte qualifizieren sich (je nach Vorkenntnissen) durch die Teilnahme an einer etwa 25 bis 40 Stunden umfassenden Fortbildungsmaßnahme, die nach Erarbeitung eines eigenen Unterrichtsprojektes mit einem Zertifikat abgeschlossen wird. Die Fortbildung findet in der Freizeit statt, so dass es keinen fortbildungsbedingten Unterrichtsausfall gibt.

Das Land Berlin unterstützt die CidS! gGmbH durch die Finanzierung der Fortbildungsmaßnahmen für “Intel®-Lehren für die Zukunft” seit 2001 mit jährlich ca. 400.000 €.

Bildungssenator Klaus Böger:
„Ich freue mich, kurz vor Weihnachten nicht nur ein Geschenk überbringen zu dürfen, sondern gleichzeitig das Engagement von Berliner Lehrerinnen und Lehrern im Bereich der Fortbildung mit Neuen Medien zu würdigen.”

Markus Kuschela, Geschäftsführer von CidS!: „Die Lehrerfortbildung ist eine unserer Hauptaufgaben neben der Ausstattung der Schulen und der Durchführung von Projekten mit Neuen Medien. Es geht darum, die Computer sinnvoll in den alltäglichen Unterricht zu integrieren. Dies ist nur möglich, wenn die Lehrerinnen und Lehrer entsprechend geschult sind.“

Weitere Informationen unter:
www.cids.de
www.intel.de/education
www.ernst-habermann.cidsnet.de

Christine Fechner
CidS! gGmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 030 – 4677 8000
Fax: 030 – 4677 8001
Mail: fechner@cids.de
Web : www.cids.de

Rückfragen:
Pressesprecherin
Telefon: 9026 5843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de