Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BÖGER: SCHÜLERN DEN "RÜCKEN STÄRKEN"

Pressemitteilung vom 08.12.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Deutsche Kinderhilfswerk startet bundesweite Plakatkampagne am 9. Dezember
Das Deutsche Kinderhilfswerk startet

am Donnerstag, 09. Dezember 2004,
um 11.30 Uhr,
an der Friedrichstraße 245
(neben Kaisers, nähe Hallesches Tor)

im Beisein des Senators für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger, eine bundesweite Plakatkampagne.
Unter dem Motto „Rücken stärken“ werden mit freundlicher Unterstützung der Firma Ströer deutschlandweit 2000 Großflächenplakate geklebt, die einerseits Schülerinnen und Schülern Mut machen sollen und andererseits Eltern, Lehrerinnen und Lehrer dazu aufrufen, Jugendliche an dem Reformprozess in der Schule stärker zu beteiligen.
Dazu ruft das Deutsche Kinderhilfswerk bundesweit zu Spenden auf.
Bildungssenator Klaus Böger unterstützt diese Aktion: „Wir sind dabei, das Berliner Bildungssystem grundlegend zu verbessern. Wir bauen z.B. die Ganztagsbetreuung aus. In Projekt- und Gruppenarbeit haben die Schüler mehr Zeit und mehr Gelegenheit, das Lernen fürs Leben zu lernen.“

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de