Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

NEUER LANDESVERBAND SCHULISCHER FÖRDERVEREINE BERLIN E.V. (LSFB) VORGESTELLT

Pressemitteilung vom 22.11.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Auf einer Pressekonferenz am Montag, dem 22. November 2004 wurde der neu gegründete Landesverband schulischer Fördervereine Berlin e. V. (LsFB) der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dieser Präsentation wurde ein offizielles Startsignal für den Beginn der Vereinsarbeit gegeben.
Damit ist Berlin das dritte Bundesland, das einen derartigen Zusammenschluss der schulischen Fördervereine vollzieht.
Das neue Schulgesetz betont die stärkere Eigenverantwortung der Berliner Schulen. Dazu gehört auch die Öffnung von Schulen. Hier können Initiativen von Fördervereinen einen wichtigen Beitrag liefern. Ein regionales Netzwerk von Kooperationen kann die Arbeit der Schulen dabei zusätzlich stützen.
Fördervereine können auch dazu beitragen, neue Finanzierungen zu erschließen. Unterstützer zu gewinnen setzt „strategische“ Kenntnisse voraus. Dazu wird der Landesverband seine Möglichkeiten bereitstellen und über erfolgreiche Ansätze im Rahmen von Informationen zu „best practice“ beitragen.
Der Verein steht mit Rat und Tat, beispielsweise für folgende Themen zur Verfügung:
- Austausch und regelmäßige Informationen,
- Gebührenfreie Kontoführung,
- Juristische und steuerrechtliche Hilfestellungen,
- Vertragsvordrucke,
- Spenden- und Material-Sammlungen bei Firmen,
- Vermittlung von Fachkräften für technische Unterstützung
Klaus Böger begrüßt die Gründung des Landesverbandes schulischer Fördervereine Berlin e. V. (LsFB):
„Fördervereine unterstützen all diejenigen, die in und an der Schule arbeiten. Schulen brauchen gesellschaftliche Unterstützung.
Ich wünsche der Initiative vollen Erfolg und hoffe, dass bald jede Berliner Schule einen Förderverein haben wird.“

Rückfragen:
Pressesprecherin
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de