Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

GRÜN STATT GRAU - DIE KURT-TUCHOLSKY-GRUNDSCHULE FEIERT IHREN NEUEN SCHULHOF

Pressemitteilung vom 21.10.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Am Freitag, dem 22. Oktober 2004 feiert die Tucholsky-Grundschule in Tiergarten mit einem Schulfest (14.00 bis 17.00 Uhr) die Einweihung eines neu gestalteten Schulhofs.

Seit 1992 arbeiteten mehrere Schülergenerationen und viele Lehrkräfte auf diesen Tag hin. Sie planten, bauten Modelle und pflanzten Bäume. Ab heute können endlich die Hügellandschaft mit Rutsche, Findlingen und Wasserlauf und „Forum“, der große gestrüppige Dschungel und der neu angelegte Sportplatz mit Streetballanlage in den Pausen und für den Unterricht genutzt werden.

Die Kurt-Tucholsky-Grundschule ist eine Ganztagsschule. Deswegen brauchen die Schüler einen Schulhof, den sie auch am Nachmittag zur Entspannung und für gemeinsame Aktionen nutzen können.

Die Investition in Höhe von 350.000 Euro wurde aus Ausgleichsmaßnahmen der Deutschen Bahn, Landesmitteln und aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes (IZBB) finanziert. Konzeptionell und personell unterstützt wurde die Kurt-Tucholsky-Grundschule von der Senatsinitiative „Grün macht Schule“, vom Förderverein „Der grüne Kurt“, vom Naturschutz- und Umweltamt sowie vom Schulamt des Bezirks Tiergarten-Mitte.

Für das kommende Jahr ist geplant, das große Mädchen-Holz-Pavillon als Rückzugs- und wetterunabhängiger Kommunikationsraum fertig zu stellen, große Tuffsteine unter Anleitung eines Künstlers bildhauerisch zu bearbeiten sowie eine Podestlandschaft aus Holz mit ergänzenden Spiel- und Balancierangeboten anzulegen.

Weitere Informationen und Fotos zur Umgestaltung finden Sie unter

http://www.schulhofnetzwerk.de/berlin/tucholsky/kurt-tucholsky-index.html

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5846
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de